JADES24.com
Damen 120x600








Motor & Sport

Warhol trifft Benz-Klassiker

Historische Automobile von Mercedes-Benz und rund 40 Werke aus der Cars-Serie des Popart-Künstlers Andy Warhol zeigt bis zum 17. Mai 2015 das MAC Museum Art & Cars in Singen. \n\r\nDer Clou der Schau ist, dass Warhols Bilder genau die Fahrzeuge zeigen, die ausgestellt sind - vom weltweit ersten Automobil, dem Benz Patent-Motorwagen, über die Silberpfeile der 30er und 50er Jahre bis zum 300 SL Flügeltürer.\n \n Der Daimler-Konzern hatte die Fahrzeug-Portraits 1986 bei Andy Warhol beauftragt. Anlass war das Jubiläum 100 Jahre Automobil. Der Bilderzyklus sollte die Geschichte des Automobils dokumentieren. Doch das Werk blieb unvollendet, der Künstler starb überraschend nach einer Gallenstein-Operation. Die bis dahin fertig gestellten 35 Siebdrucke und etliche Zeichnungen gehören somit zu seinen letzten Arbeiten. Im MAC Museum schmücken sie 28 Jahre später die Wände über den Oldtimern, die ihnen einst als Vorbild dienten.\n \n 2013 öffnete das MAC Museum Art & Cars in Singen erstmals seine Tore. „Andy Warhol.CARS" ist die zweite Ausstellung des Hauses und ein echter Coup dazu. „Sie ist eine der wenigen Schauen seit 2000, welche die historischen Automobile von Mercedes-Benz Classic mit den sie abbildenden Werken aus der Cars-Serie von Andy Warhol gemeinsam zeigen - und ein langgehegter Wunsch von mir", freut sich Museumsstifter Hermann Maier.\n \n Besucher erleben in der Ausstellung den direkten Vergleich zwischen Automobil und Kunstwerk. Andy Warhol selbst erklärte einmal: „Ich liebe das Automobil." Hinter dem Steuer saß er allerdings nie - er hatte keinen Führerschein.\n \n Weitere Informationen finden Sie hier\n \n  \n \n bildquelle: MAC Museum Art & Cars\n



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen