JADES24.com
Damen 120x600








Motor & Sport

Die richtige Fitness bei Rückenbeschwerden

Die richtige Fitness für einen "starken" Rücken

\n

\n

Fitness-Coaching Rückenbeschwerden\r\nWer kennt es nicht? Das ewige Kreuz mit dem Kreuz. Rückenschmerzen treten bei nahezu zwei Drittel aller Menschen auf. Viele leiden unter chronischen Rückenschmerzen, müssen dauerhaft Medikamente einnehmen oder schmerzhafte Operationen mit anschließender langwieriger Rehabilitationszeit in Kauf nehmen\r\nRückenprobleme treten meistens durch eine Überbelastung auf. Sie werden häufig durch einseitige Bewegungsabläufe oder durch Überbelastung infolge schwerer körperlicher Arbeit hervorgerufen. Dies trifft Senioren wie junge Menschen gleichermaßen. Meistens sind die Muskeln, Sehnen oder Bänder des Rückens für die Schmerzen verantwortlich. Dadurch werden bestimmte Muskelgruppen unterfordert, es entstehen Ungleichgewichte am Rücken. Wir sitzen zu lange, zu oft und oftmals auch auf den falschen Stühlen oder Sofas, im Gegenzug bewegen wir uns zu wenig. Dies fördert Rückenbeschwerden. Wenn wir Schmerzen haben, wollen wir uns erst recht nicht mehr bewegen. Ein Teufelskreis nimmt seinen Lauf. Durch mangelnde Bewegung nehmen wir an Körpergewicht zu. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, kann man mit gezielter Gymnastik für Senioren und einer entsprechenden Ernährungsumstellung entgegen wirken.\n \n In unserem Interview mit dem Personal Trainer Petr Stransky erläutern wir, was zum Beispiel die Wahl der falschen Matratze mit Rückenbeschwerden zu tun hat. Auch die psychische Situation, in der wir uns gerade befinden, kann für Rückenbeschwerden verantwortlich sein, ebenso unsere Ernährung.\n \n Petr Stransky zeigt Übungen, die Sie auch als Einsteiger ganz leicht zuhause nachmachen können. Beginnen Sie noch heute mit Ihrem Training und nehmen Sie es 2 – 3 Mal wöchentlich in Ihren Sport-Wochenplan mit auf. Ihr Rücken wird es Ihnen danken und wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!\n \n  \n \n



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen